0
Geburt

geboren am 21. März in Saarbrücken

0
Abitur

Abitur am Staatlichen Ludwigsgymnasium Saarbrücken

1981 - 1981
Zivildienst

Zivildienst als Krankenpflegehelfer im Evangelischen Krankenhaus Saarbrücken

1982 - 1982
Studium

ab Oktober 1982 Neuere Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft und Philosophie für das Lehramt an Gymnasien, ab Wintersemester 1984 zusätzlich Informationswissenschaft
an der Universität des Saarlandes
1985 ab Oktober Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachbereich
Germanistik

1986 - 1986
Motorpresse Stuttgart

1986 ab 1. April Redaktionsvolontär bei den Vereinigten Motor-Verlagen Stuttgart (Motorpresse)
Ausbildungsstationen:
AUDIO, mot, lastauto omnibus, Saarbrücker Zeitung, Motor Klassik,
Akademie für Publizistik Hamburg, AUDIO
1988 ab Januar vorzeitige Übernahme als Redakteur Test & Technik bei AUDIO
1989 ab Mai neugeschaffene Planstelle „Aktuelles“ bei AUDIO mit erweitertem
Aufgabenbereich
1990 Abschluss Funkkolleg Musikgeschichte
1990 ab Mai Ressortleiter AUDIOplus / Magazin

1993 - 1992
eastwest records

1992    ab Oktober Leiter der Abteilung Marketing Klassik bei eastwest records/Time Warner, Hamburg
Ende   1993    Ausscheiden bei Time Warner, kurzfristig Redakteur Sonderaufgaben
(Entwicklung Fahrrad-Zeitschrift) bei der Motorpresse Stuttgart

1994 - 1994
Schlütersche Verlagsanstalt Hannover

1994 ab Januar Chefredakteur der Fachzeitschriften
„eisenwarenbörse“ und „ProfiBörse“ (diese neu konzipiert) bei der
Schlüterschen Verlagsanstalt Hannover
1995 Ab Mai Chefredakteur der Fachzeitschriften „ProfiBörse“ und „druckwelt“

1995 - 1995
Motorpresse Stuttgart

1995    ab Dezember Leitender Redakteur Sonderaufgaben bei AUDIO
1996    ab Februar Geschäftsführender Redakteur stereoplay
1997    ab August Entwicklung des stereoplay-Sonderheftes SCALA,
dessen Erstausgabe im Dezember 1997 erscheint.
Themen sind vornehmlich Klassische Musik und Jazz.
SCALA etabliert sich sofort als Marktführer in seinem Marktsegment und wird bald als zweimonatlich erscheinendes Periodikum installiert.
1998    erstmals in der Jury des Internationalen Gustav-Mahler-Schallplattenpreises
„Toblacher Komponierhäuschen“ (2001, 2003, 2005,  2006, 2008, 2009 erneut)
1998    ab Juli Geschäftsführender Redakteur SCALA
plus Leitung der Abteilung Zounds, dem CD-Label der Motorpresse Stuttgart mit den Schwerpunkten Audiophile Sampler und Oldies
2001    ab September Geschäftsführender Redakteur AUDIO (bis August 2008)

2008 - 2008
Weka Media Publishing, Poing

ab September Gf. Redakteur v.i.S.d.P. bei AUDIO
2009 ab Januar offiziell Chefredakteur AUDIO

0
p.a.media AG, Zürich, Schweiz

2011    ab Mai Publizistischer Leiter und Chefredaktor Home Electronics und der verwandten Publikationen
2011    ab August zusätzlich Mitglied der Geschäftsleitung

0
Fachmedien Mobil, Moosseedorf, Schweiz

2014    ab Oktober Chefredaktor Home Electronics

0
Media Competence, Liestal, Schweiz

2015    Januar bis Juni Chefredaktor ce markt Schweiz, el markt Schweiz, cem romande, elm romande

0
Redaktionsbüro Lothar Brandt

2015    ab Juli Freiberuflicher Journalist

0
Redaktionsbüro Lothar Brandt

2017    Initiator und Projektleiter für ein eigenständiges Supplement AUDIO SWISS für die Zeitschriften AUDIO und stereoplay, zugeschnitten auf den Schweizer Markt

Massgeschneiderte Lösungen perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten